• Katja Durrer

BZ4X - der vollelektrische Toyota 4x4 Kompakt-SUV

Bald ist es soweit und Toyotas BZ4X - der 4x4 Elektro SUV rollt bei uns in den Showroom.

Interessiert an einer Probefahrt? Dann melden Sie sich bei uns!



Lancierung des brandneuen, vollelektrischen Toyota bZ4X in der Schweiz

Nach der Lancierung vieler Hybridmodelle und des Wasserstoffpioniers Mirai erweitert Toyota mit dem Kompakt-SUV bZ4X seine Antriebspalette nun auch in Richtung batterieelektrische Antriebe. Der bZ4X wird im Mai 2022 in der Schweiz lanciert.

Der Einstiegspreis des Toyota bz4X liegt bei CHF 49'700 mit dem Frontantrieb und CHF 54'900 mit dem Allradantrieb.


Exterieur

Toyota hat dem 4.69 Meter langen bZ4X ein elegantes und dabei kraftvoll wirkendes Design verpasst. Die ausgestellten Radläufe, die grossen Räder (18 bis 20 Zoll) und die Seitenschweller betonen den prägnanten SUV-Charakter. Die Frontscheinwerfer, Heck- sowie Tagfahrleuchten sind in LED gehalten. Für Stylingakzente sorgen 6 hochwertige Monotone- und 5 optionale Bitone-Lackierungen.


Interieur

Besonderen Wert hat Toyota auf das hochwertige Interieur unter dem Leitsatz "lagom" (schwedisch für "genau richtig") gelegt. Edle Materialen und gewobene Textilien sollen das Ambiente eines Wohnzimmers aufkommen lassen. Der längere Radstand ermöglicht beispiellose Beinfreiheit für alle Insassen und einen vollen Meter Distanz zwischen den Vorder- und den Rücksitzen. Je nach Ausstattung nehmen Fahrerinnen und Fahrer auf Sitzen aus Stoff, synthetischem Teil- oder Vollleder Platz. Die Vollleder-Variante wird zudem in schwarz oder hellgrau angeboten.


Antrieb

Der bZ4X wird mit Front- und Allradantrieb angeboten. Beim Frontantrieb sorgt ein 150 kW starker Elektromotor mit 265 Nm Drehmoment für ansprechende Leistung. Die Allradversion wird pro Achse von einem 80 kW-Elektromotor angetrieben und leistet maximal 217,5 PS und 336 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei beiden Varianten auf 160 km/h begrenzt.


Batterie und Reichweite

Toyota schaut auf fast 25 Jahre Know-how in der Entwicklung eigener, kapazitätsstarker Batterien zurück. Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine Kapazität von 71,4 kWh, was eine Reichweite von bis zu 500 km (nach WLTP, je nach Ausstattung) erwarten lässt. Die Batterie ist darauf ausgelegt, nur minimal an Leistung einzubüssen – lediglich ca. 10% nach 10 Jahren oder 240'000 km, was zuerst eintritt. Dank einem effizienten und wirkungsvollen Heizsystem mit Einbezug einer Wärmepumpe ist auch bei Minustemperaturen eine hohe Einsatzbereitschaft gegeben, mit nur geringer Reichweiteneinbusse Ausstattung

Das Aufladen des Stromspeichers erfolgt über den in Europa üblichen CCS2-Ladeanschluss auf der Fahrerseite wahlweise mit Wechsel- oder Gleichstrom. In einer halben Stunde ist der Akku an der öffentlichen 150-kW-Schnellladestation zu 80 Prozent aufgeladen.

Zusätzliche Stromzufuhr gibt es im neuen Toyota, wenn das Solarpaneldach als Option gewählt wird. Das Dach fängt sowohl beim Fahren als auch im Stand mit ausgeschalteter Zündung Energie auf. Toyota rechnet, dass auf diese Weise pro Jahr bis zu 1800 Kilometer an zusätzlicher Reichweite eingespeist werden können.




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Camper Vermietung